Aufstellungstage in 2020/2021

Was auch immer uns gerade bewegt –
an diesem Tag ist Platz dafür: seien es Fragestellungen zum eigenen Lebensweg oder aus dem Umfeld von Partnerschaft, Familie, Beruf, Gesundheit, Wohnen.
In einer Aufstellung schauen wir – vom erwachsenen Standpunkt aus – auf unser Leben, um es so anzunehmen, wie es war und ist. Erst durch diesen Schritt öffnet sich uns der Raum in eine neue Freiheit – die Freiheit in unsere eigentliche Bestimmung im Leben hineinzuwachsen. Ausgangspunkt ist immer unsere Verankerung im gegenwärtigen Augenblick. – Ich arbeite u. a. mit Elementen des Tao im Familienstellen (Robert Doetsch) sowie dem Lebens-Integrations-Prozess LIP (Wilfried Nelles).
Jeweils von 10:30 bis 18:30 Uhr
Beitrag mit Aufstellung: 100 Euro
als Stellvertreter/in: 30 Euro

neue Termine sobald es wieder möglich ist

Sich dem Alter stellen
Aufstellungstag
gemeinsam mit Dr. Peter Mantell

nächster Termin im Sommer 2021

Ein Angebot für Menschen ab 50, die Bewusstheit in die Erfahrung des Alterns bringen möchten – mit dem Ziel es ganz annehmen und würdigen zu können. Aufbauend auf dem Lebens-Integrations-Prozess-Prozess (LIP) haben Raasti Stolze und Peter Mantell ein Aufstellungsformat entwickelt, das uns helfen kann, die grosse Chance des Alters zu nutzen: wesentlich zu werden!
Wir schauen auf das, was dafür noch zu klären, zu versöhnen oder zu betrauern ist, auf das, was integriert oder in Frieden losgelassen werden möchte – um uns noch einmal tiefer auf das Leben einlassen zu können.

Flyer auf Anfrage.